70er Jahre Frisuren


Die 70er Jahre Frisuren zeichneten sich vor allem durch Eines aus: Experimentierfreude und Mut zum Auffallen. Geht nicht – gibt’s nicht. Das war das Motto dieser Zeit.

70er Jahre Frisuren

Dank des nun für jeden Haushalt erschwinglichen Föhns war es vorbei mit den schwierigen Hochsteckfrisuren. Das Flowerpowerstyling der Hippies forderte einen natürlichen, langen und vor allem offenen Haarschnitt. Gerne steckten die jüngeren Leute sich auch mal eine Blüte ins Haar. Mit Hilfe des Föhns erlangte man in nur wenigen Minuten eine Löwenmähne oder gerne auch nach außen geföhnte Locken im unteren Teil des Haares. Schon in den 70er Jahren orientierte man sich in Sachen Frisuren an Stars wie bspw. Abba.

Selbst die Männer ließen sich die Haare wieder wachsen – mindestens bis unters Ohr. Und auch die Gesichtsbehaarung hielt Einzug: Der Schnauzbart zierte viele Männer deren Pony dank des Pagenschnittes sowieso schon tief hing.

Wer gerne auffallen wollte trug die Haares oben kurz und hinten lang. Diese Frisur trugen vorerst nur die Männer, aber auch die Frauen trauten sich diesen Schnitt später mit ein paar Varianten zu.

Die provokanten Punkerfrisuren hielten Ihren Einzug ebenfalls in den 70er Jahren. Anderssein, sich abheben von den "lieben Menschen" mit den „braven Föhnfrisuren“ das wollte man mit dem zum Teil schrill gefärbten Haaren symbolisieren. Dabei spielte der Schnitt eine eher untergeordnete Rolle. Der größte Schocker unter den 70er Jahre Frisuren war jedoch zweifelsohne der Irokesenschnitt. Links und rechts kahl rasiert und in der Mitte ein bunt schillernder Kamm der mit Zuckerwasser zum Halten gebracht wurde. Diese Frisur warf nicht selten die Frage nach dem Geschlecht des Trägers auf – ein Skandal in dieser Zeit!

So oft wie in kaum einer anderen Zeit orientierten sich auch die Männer an bekannten Größen. Dank des Afro-Looks von Paul Breiter bspw. kamen auch die lockengeplagten Männer zu trendigen Frisuren. Selbst Menschen mit von Natur aus glatten Haaren griffen zu Hilfsmitteln wie bspw. Papilotten um diesen begehrten Look zu erhalten. Nach dem Trocknen wurden die Afro-Locken dann mit Haarspray fixiert.

Der 70er Jahre Look gilt heute als Retro-Look Nr. 1 und die 70er Jahre Frisuren werden auch heute wieder gern getragen.


Retro Frisuren

Retro Styles

Werbung